Ein Buch über Mosambik verbindet Vergangenheit und Gegenwart

Matthias Voß, Herausgeber der Buches „Wir haben Spuren hinterlassen! Die DDR in Mosambik. Erlebnisse, Erfahrungen und Erkenntnisse aus drei Jahrzehnten“, verfasste eine Rezension für das Neue Deutschland über mein Buch „Berichte aus dem Morgengrauen. Als Entwicklungshelfer der DDR in Mosambik“. 

Neues Deutschland vom 1. August 2006, von Matthias Voß

 

umschlag-berichte aus dem morgengrauenBerichte aus dem Morgengrauen. Ein Buch über Mosambik verbindet Vergangenheit und Gegenwart 

Der ehemalige DDR-Entwicklungshelfer Rainer Grajek veröffentlicht mit »Berichte aus dem Morgengrauen« ein Buch, das eine Analyse der mosambikanischen Verhältnisse der 80er Jahre mit den Entwicklungen der Gegenwart verknüpft.

Weiterlesen

Literaturportal afrikaroman.de

afrikaromanDas Literaturportal www.afrikaroman.de ist ein unabhängiges Literaturportal mit umfangreichen Informationen zu Büchern aus und über Afrika. Die alphabetisch geordneten Autorenportraits enthalten neben Buchlisten biografische Daten zu den AutorInnen sowie Buchrezensionen, Lese- oder Hörproben, Lesungsberichte und auch Interviews. Im Verzeichnis finden sich zudem biografische und beschreibende Angaben zu mir und meinem Buch „Berichte aus dem Morgengrauen. Als Entwicklungshelfer der DDR in Mosambik“.

Direkte Links:

Beitrag in „Análise Socíal“ Nr. 179

Der französische Historiker und Publizist Dr. René Pélissier schrieb im Kontext der portugiesischen Zeitschrift „Análise Socíal“ (Heft 179, Band XLI, 2. Trimester 2006), einer Publikation des Instituts für  Gesellschaftswissenschaften der Universität Lissabon, über mein Buch „Berichte aus dem Morgengrauen. Als Entwicklungshelfer der DDR in Mosambik“ auf Seite 602.

Translate »

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere InformationenAkzeptieren