Autor: Rainer Grajek

Körner, Napoleon und die Goldene Kugel

Das Jahr 1813: Theodor Körner, Napoleon und die Goldene Kugel in Großenhain Die Goldene Kugel am Großenhainer Hauptmarkt veranlasst gelegentlich Besucher und Einwohner der Stadt zu zweifelnden Fragen. Sie werden ausgelöst von einer Inschrift,...

Der verschwundene Parteisekretär

Ein Ex-Großenhainer und die deutsche Nachkriegsgeschichte Robert Bialek erlangte deutschlandweite Berühmtheit. Im Westen machte er noch zu Lebzeiten Schlagzeilen. Die Öffentlichkeit im Osten wurde erst nach der Wende mit den Geschehnissen um ihn vertraut.

Wie der Großenhainer Friedrich Geyer Bismarck besiegte

Schon zu seinen Lebzeiten waren die Deutschen geteilter Meinung über ihn: Otto Fürst von Bismarck-Schönhausen, preußischer Ministerpräsident und deutscher Reichskanzler. Die einen hielten ihn für einen genialen Außenpolitiker, den verdienstvollen Schöpfer des deutschen Kaiserreichs...

Vortrag, Lesung und DIA-Show

Im Zusammenhang mit der Veröffentlichung meines Buches „Berichte aus dem Morgengrauen. Als Entwicklungshelfer der DDR in Mosambik“ veranstalte ich Lesungen. Diese sind verbunden mit Bildern, Musik und historischen Zeugnissen aus Mosambik.

1849 blickten deutsche Frauen auf Großenhain

Es waren Frauen, die in verschiedenen geschichtlichen Zeitabschnitten durch ihr Wirken oder ihre Herkunft das Städtchen Großenhain ins Blickfeld der Öffentlichkeit rückten. In der Gegenwart verbindet man sachsenweit den Namen der Großenhainerin Brigitte Zschoche...

Aufbruch und Erschütterung

Sächsische Zeitung, 5.12.2005, von Manfred Müller Zeitdokument. Der Geschichtslehrer und Entwicklungshelfer Rainer Grajek las im „Stern“ aus seinem Buch „Berichte aus dem Morgengrauen“ Der Begriff „Grauen“ kann so hoffnungsvoll sein, wenn er mit dem...

Buchvorstellung in der Stadthalle Stern / Riesa

Am 30. November 2005 fand in der Stadthalle Stern in Riesa die offizielle Vorstellung des Buches „Berichte aus dem Morgengrauen. Als Entwicklungshelfer der DDR in Mosambik“ statt. Der Pressetext des Städtischen Zentrums für Geschichte...

Buch: Berichte aus dem Morgengrauen

Im Oktober 2005 ist mein Buch „Berichte aus dem Morgengrauen. Als Entwicklungshelfer der DDR in Mosambik“ erschienen. Ich beschreibe darin meine Eindrücke und Erfahrungen als Entwicklungshelfer im Mosambik der 80er Jahre. Aus der Sicht...

Riesaer war Entwicklungshelfer in Mosambik

Sächsischer Bote, 44. Woche 2005, von Cornelia Dieme Mosambik ist ein exotisches Land am Indischen Ozean im südlichen Teil von Afrika. „Wenn man am Strand entlang geht, denkt man, man befindet sich in einem Kitschfilm“,...

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere InformationenAkzeptieren